Drinking Beer – Kein Alkohol ist auch keine Lösung

Was macht man wenn das Bier einfach zu teuer ist? Man trinkt trotzdem weiter… Entweder man gewöhnt sich an den Geschmack der günstigeren Biere, gibt zu viel Geld aus oder man trinkt weniger Bier. Letzteres steht gar nicht zur Diskussion, zu viel Geld haben wir nicht, also müssen wir uns wohl mit dem günstigeren Bier abgeben.

Mittlerweile hat man sich aber daran gewöhnt 😉 Aber was heißt denn hier überhaupt teuer? Also 24 Flaschen Beck’s oder Bitburger kosten 45$ (ohne Pfand) und auch das einheimische gute Bier kostet soviel. Sprich das Bier ist nicht nur so teuer weil es importiert ist… Ja das ist ziemlich bitter. Das günstigste Bier wirbt mit dem Slogan "A Buck a Beer" was bedeutet das ein Bier einen Dollar kostet. Wenn man überlegt, was bei uns ein Kasten Öttinger kostet, ist das immer noch viel…

Wenn wir Abends weggehen (dazu später mehr…) kostet das billigste Bier (Housebeer) auch mindestens 5 Dollar! Schnaps und anderer Alkohol sind hier auch relativ teuer. Man kann Bier auch nur im "Beer Store" kaufen und anderen Alkohol nur im "LCBO".

Außerdem darf man hier keinen Alkohol in der Öffentlichkeit trinken! Deshalb verstecken die Leute alkoholische Getränke des öfteren in Papiertüten, Kaffeetassen oder ähnlichem. Es ist schon etwas merkwürdig wenn man hier auf einem Fest z.B. auf den Toronto Islands ist und kein Mensch Alkohol trinkt… Stellt euch mal ne Deutsche Kirmes ohne Alkohol vor?! In einem Park, See oder an sonst einem schönen Ort unter freiem Himmel ist es verboten Alkohol zu trinken… Unglaublich oder? Nur auf Privatgrund darf Alkohol getrunken werden…

Aber was mir bisher nicht bewusst war: Es gibt viele Länder in Europa, in denen man keinen Alkohol in der Öffentlichkeit trinken darf! Und auch in Deutschland wird darüber diskutiert den Alkohol Konsum in der Öffentlichkeit zu verbieten. Wer Interesse hat, kann hier mehr dazu lesen.

Um das ganze zu Umgehen machen wir immer ein bisschen Party auf der Treppe vor unserem Wohnheim dem Tartu College. Dort trinken wir bevor wir weggehen schon meist ein paar Bier um ein wenig vorzuglühen… Naja eigentlich trinken wir jeden Abend ein paar Bier aber dazu mehr in den nächsten Tagen…

Ein Gedanke zu „Drinking Beer – Kein Alkohol ist auch keine Lösung

  1. Hi Jens!

    Grade deinen Blog entdeckt .. sehr geil!
    Deine Schilderungen errinern mich doch sehr an meine Summerschool vor 4 Jahren. Es scheint alles beim alten geblieben zu sein *g*

    Gruß
    Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.