Wildlife – Die Erde lebt!

Mehr Bilder findet Ihr auf der CA-Roadtrip Bilder Seite!

Auf unserer Tour durch die Provinzial- und Nationalparks Kanadas haben wir jede Menge seltener und weniger seltener Tiere gesehen!

Streifenhörnchen und Eichhörnchen sieht man eigentlich überall und zu jeder Zeit, wenn man still steht laufen die einem sogar über die Füße! Wenn man das Abendessen nicht ordentlich wegräumt kann man damit rechnen das sich Nachts die Waschbären und Stinktiere darum kümmern.

Etwas seltener aber immer noch öfters anzutreffen sind da schon die Elche! Diese fanden wir an einsamen Seen grasend, am Straßenrand stehend aber auch 5 Meter neben unserem Zelt einmal quer über das Camp spazierend!

Auf einer Walbeobachtungstour haben wir dann an der Ostküste dann auch noch Delphine und Wale gesehen! Eine unglaubliches Erlebnis wenn diese Giganten der Meere 1 Meter von einem entfernt vorbeischwimmen. (Ok es waren nur kleinere „Pilot-Wale“, aber auch diese waren beeindruckend!) Robben konnten wir auch beobachten!

Der Höhepunkt unserer Tierbeobachtungen war aber sicher der Schwarzbär welchen wir am Wegesrand antrafen! o0

Aber Nein der Text hier geht noch weiter und das soll heißen dass wir noch viel mehr Glück mit den Tieren hatten! Denn wir durften sogar einen Wolf treffen! Und zwar nur ca. 8 Meter von uns entfernt! Die Chancen einen Wolf zu sehen sind sehr gering da dies sehr scheue Tiere sind welche nur sehr selten anzutreffen sind!

Die Bilder dieser Tiere und noch ein paar mehr könnt ihr auf der CA-Roadtrip Bilder Seite betrachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.