Who is in Toronto? – WIR!

Donnerstag, 31. Juli 2008 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Noch mehr Bilder auf der Kanada Foto-Seite!

Und wer sind wir? Wir sind 10 Studenten der FH Bonn-Rhein-Sieg die sich entschieden haben an der Summerschool in Toronto teilzunehmen. Vier davon studieren Business Information Systems und sechs studieren Computer Science. Da auf den meisten Bildern bisher meist nur öde Gebäude oder Naturschauspiele zu sehen waren wollte ich zu diesem Beitrag mal ein Bild veröffentlichen auf dem WIR drauf sind.
Leider gibt es noch kein Bild auf dem wir alle drauf sind… Deswegen hab ich einfach mal ein paar der nicht vollständigen Gruppenbilder hochgeladen!

Unter den ersten beiden Bildern der Kanada Foto-Seite findet Ihr jeweils unsere Namen von Links nach Rechts aufgelistet! Kurzer Eintrag, noch weniger Inhalt ;-)

Thema: Reisen, Summerschool Kanada | Beitrag kommentieren

Everyday Life – Studieren an der York U

Mittwoch, 30. Juli 2008 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Noch mehr Bilder auf der Kanada Foto-Seite!

Auch wenn wir hier eine Menge Spaß haben, sind wir nicht nur zum Spaß hier! ;-)

Wir machen uns alle 5 Tage auf den weiten Weg zur York University. Um 9 Uhr treffen wir uns alle zum gemeinsamen Frühstück und um 10 Uhr treffen wir uns dann vor dem Tartu um gemeinsam zur York U zu fahren.
Mit "The Rocket", so wird die U-Bahn hier genannt, gehts dann von der Spadina Station 20 Minuten mit der Bahn bis nach "Downsview". Von dort fahren wir dann mit dem Bus 20 Minuten bis zum York Boulevard. Interessant ist das die Leute hier in einer Schlange auf den Bus warten, wer zuerst kommt steigt zuerst ein! Sehr geordnet…

An der Uni angekommen wird sich dann noch bei Tim Hortons ein Kaffee oder ein Iced Capuchino geholt bevor es ernst wird…

Um 11:30 Uhr beginnt unser Kurs "Programming Language Fundamentals" bei dem Professor Michael Wharton. In diesem Kurs behandeln wir die Syntax und Semantik von Programmiersprachen aus einer sprachwissenschaftlichen Sicht.
Außer den täglichen Vorlesungen erwarten uns in den 4 Wochen insgesamt 5 Exercises für welche man 2 Tage Zeit bekommt und diese Zeit braucht man auch… Glücklicherweise haben wir schon 2 davon hinter uns, die 3. Exercise kommt morgen und die letzten beiden nächste Woche. Letzte Woche hatten wir unseren 1,5 stündigen Mitterm-Test und nächste Woche Freitag schreiben wir unser 3 stündiges Final-Exam. Werden also noch 2 stressige Wochen… Aber das Leben ist ja auch kein Ponyhof ;-)

Die Uni hier ist echt riesig, vor allem im Vergleich zu unserer FH… Die York University hat ca. 50000 Studenten und allein 7000 Mitarbeiter, das sind mehr Mitarbeiter als wir Studenten haben… Die York U ist die dritt größte Universität Kanadas. Neben der York University (YorkU) gibt es hier in Toronto auch noch die University of Toronto (UofT)

Jeden Montag machen wir eine Tour durch die Labore hier und gucken den Professoren beim Roboter bauen, beim 9-Wändige-3D-Cube-Dinger bauen und beim Special-Riesen-Mehrbenutzer-Bildschirm-Systeme bauen zu! Die machen hier echt coole Dinger! Mir fehlen nur grad die Worte um diese angemessen zu beschreiben ;-)

Wie immer könnt ihr euch das ganze auch auf der Kanada Foto-Seite angucken!
 

Thema: Reisen, Summerschool Kanada | Beitrag kommentieren

Big City Life – Toronto

Dienstag, 29. Juli 2008 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Noch mehr Bilder auf der Kanada Foto-Seite!

Toronto ist die größte Stadt Kanadas und auch die Hauptstadt der Provinz Ontario. In GTA (Greater Toronto Area) leben ca. 5.5 Millionen Einwohner, direkt in Toronto leben immer noch 2,5 Millionen Einwohner.
Beeindruckend sind die großen Hochhäuser und viele andere interessante Gebäude wie der 553,34 Metern hohe CN Tower, das große Rogers Baseballstadion oder das Eaton Center welches ein wirklich riesiges Einkaufszentrum ist.
Wir leben direkt in Toronto Downtown also Mittendrin! In den letzten 2 Wochen sind wir schon eine Menge in Toronto rumgekommen. Direkt am ersten Tag sind wir mit unserem Mietwagen ein bisschen durch die City gecruist! Verirren kann man sich in den Städten hier kaum da sie wie die meisten nordamerikanischen Städte in Blocks aufgeteilt sind. Es gibt nur Straßen von Süd nach Nord und von Ost nach West.

Letzte Woche waren wir in dem schönen China Town unterwegs. In diesem Stadtteil Torontos leben ca. 100000 Chinesen, hinzukommen noch Einwanderer aus anderen Ländern Südostasiens. In diesem Teil der Stadt sind sogar die Straßenschilder auf Englisch und Chinesisch! Torontos China Town ist eines der größten Nordamerikas. In dessen Nähe befindet sich auch der Kensington Market in dem man das multikulturelle Toronto mit seiner ethnischen Vielfalt am besten kennen lernen kann. Hier werden Waren aus allen nur denkbaren Ländern angeboten.

In der Nacht verwandelt sich Toronto in eine gänzlich andere Stadt. Alles erscheint in einem ganz anderen Licht… Was denn auch sonst… Naja auf jeden Fall haben wir auch ein paar echt coole Bilder von Toronto bei Tag und Nacht gemacht. Guckt doch einfach mal auf der Foto-Seite!

Aber in Toronto gibt es nicht nur Hochhäuserschluchten… Wenn man aus dem Fenster guckt sieht man immer wieder viele Bäume und Grünflächen. Gestern waren wir im Highpark, dieser ist der größte Park in Toronto. Und man glaubt es kaum aber dort hört man nicht einmal ein einziges Auto, es ist wirklich still und wenn man es nicht besser wüsste könnte man denken man wäre nicht in der Millionenstadt Toronto!

Noch mehr Bilder auf der Kanada Foto-Seite!
 

Thema: Reisen, Summerschool Kanada | Beitrag kommentieren

Niagara Falls – Viel Wasser, noch mehr Menschen

Montag, 28. Juli 2008 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

 niagara falls

Mehr Bilder auf der Kanada Foto-Seite!

Gestern waren wir bei den ca. 130 km entfernten Niagara Falls. Dies ist ein wirklich beeindruckendes Naturschauspiel. Die Niagara Fälle bestehen eigentlich aus zwei Wasserfällen, die American Falls auf der Amerikanischen Seite und die Horseshoe Falls auf der Kanadischen Seite. Der Name der Kanadischen Fälle leitet sich aus seiner Form, welche die eines Hufeisens hat her. Der US-amerikanische Teil der Fälle hat eine Kantenlänge von 363 m, der kanadische eine von 792 m. Auf der Kanadischen Seite stürzt das Wasser 53m in die Tiefe.

Dieses beeindruckende Naturschauspiel stand leider im Schatten des Tourismus. Nicht nur das hier so viele Menschen waren, was ja zu erwarten war. Nein das schlimmere war die Kirmes die drumherum entstanden ist. Anscheinend reicht den Nordamerikanischen Touristen ein beeindruckendes Schauspiel nicht, nein sie benötigen noch Gruselkabinetts, Kasinos, Riesenräder, Fast Food Restaurants und Wachsfigurenkabinetts Drumherum. Hinzu kommen noch die auch nicht sonderlich passenden Hochhäuser in der direkten Umgebung der Niagara Fälle.

Zudem wird der Wasserfluss der Fälle reguliert so dass je nach Tageszeit nur etwa ein Viertel bis die Hälfte der gesamten Wassermassen die Fälle hinunterstürzen. So werden die Wasserfälle Nachts, außerhalb der Saison, sowie bei geringer Frequentierung durch Touristen auf bis zu 10% der ursprünglichen Wassermenge gedrosselt und die verbleibenden 90% über ein Stauwehr für die Stromgewinnung umgeleitet. Zu Saisonzeiten werden die Wasserfälle sprichwörtlich per Knopfdruck allmorgendlich angeschaltet.

Insgesamt sind die Niagara Fälle durchaus ein sehr beeindruckendes Naturschauspiel, man darf sich nur nicht zu viel versprechen. Mir persönlich würde ein kleiner idyllischer Wasserfall irgendwo in der Wildnis, unterhalb dessen man schwimmen kann, wesentlich besser gefallen als dieses touristenüberlaufende Monster.

;-) Aber schön wars trotzdem!

Nach den Niagara Fällen haben wir noch einen kurzen "RoadTrip" unternommen. Über Landstraßen, vorbei an Weinanbaugebieten, sind wir noch zu dem kleinen und sehr schönen Ort "Niagara-On-The-Lake" gefahren. Dieser liegt direkt am Lake Ontario und bietet viele malerische Häuser im Kolonialstil.

Bilder gibts wie immer auf der Kanada Foto-Seite!

Thema: Reisen, Summerschool Kanada | Beitrag kommentieren

Back To The Nature – Kanutour

Samstag, 26. Juli 2008 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

McRae See

Mehr Bilder auf der Kanada Foto-Seite!

Toronto ist ne echt coole Stadt aber auf gestern hab ich mich schon die ganze Woche gefreut! Wir sind ca. 150 km nördlich von Toronto in einem Provincial Park Kanu gefahren.

Als wir morgens ankamen wurden wir erstmal eingewiesen und durften auch gleich schon das Kanu auf den Rücken packen und zu See wandern. ;-) Zwei Leute pro Kanu, einer trägt die Rucksäcke und Paddel und der andere trägt das Kanu auf dem Rücken. Auf Dauer wird das ganz schön schwer… Aber zum Glück war es nicht weit und wir mussten insgesamt auch nur eine "Portage" bewältigen. "Portagen" sind Wanderwege von einem See zum nächsten über die man das Kanu tragen muss. Mittags haben wir auf einer Insel inmitten der Wildnis gegessen, geruht und waren im glasklaren Wasser schwimmen. Später sind wir noch was gepaddelt und waren Klippenspringen ;-) Mit dem Wetter hatten wir auch Glück obwohl uns ein Gewitter nicht sehr fern war…

Anbei die GPS Route in Google Maps und ein paar Bilder: Unsere Route

Die Bilder gibts auf der Kanada Foto-Seite !

 

 

Thema: Reisen, Summerschool Kanada | Ein Kommentar

Kanada wir kommen!

Sonntag, 13. Juli 2008 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Heute ist es soweit, ich werde mit ein paar Komilitonen nach Kanada fliegen. Wir werden im Tartu College in Toronto – Downtown leben und in der York University studieren. Wir nehmen an einem Summerschool Programm der FH Bonn Rhein Sieg teil welches uns ermöglicht den Kurs “Programming Language Fundamentals” in Kanada zu absolvieren.

Ich werde in den nächsen Tagen meinen Blog wieder ein wenig beleben und von meinen Erfahrungen in Kanada berichten!

Thema: Reisen, Summerschool Kanada | Beitrag kommentieren