Geocaching – Die moderne Schatzsuche

wide

Was ist Geocaching?

Geocaching ist im Prinzip die Suche nach einem Schatz mit Hilfe eines GPS-Gerätes. Geocaching setzt sich aus den beiden Wörter „Geo – lat. Erde“ und dem Wort „Cache – engl. geheimes Lager“ zusammen. Jeder kann diese „Geocaches“ suchen und jeder kann selber welche verstecken.

Wie funktioniert Geocaching?

Der Schatz ist an einem bestimmten Punkt versteckt, die Koordinaten dieses Punktes sind im Internet verfügbar und das GPS-Gerät zeigt uns den Weg zu diesen Koordinaten.

Was ist das für ein „Schatz“?

Der Schatz ist meistens eine Tupper-Box oder eine Munitionskiste. Inhalt ist zumindest ein Log-Buch in welches sich jeder Finder einträgt und dann noch viele weitere Gegenstände von Ü-Ei Figuren über Taschenlampen bis hinzu aufblasbaren Plastikbällen. Des weiteren gibt es noch sogenannte „Trackable Items“ welche über die ganze Welt verfolgt werden können und es möglich ist sich die zurückgelegte Strecke dieses Gegenstandes anzeigen zu lassen. Jeder darf sich was rausnehmen wenn er was „gleichwertiges“ reinlegt. Es gibt verschiedene Schatzgrößen von Mikro (Mirkofilmdose) über Regular (mittlere Tupperbox) bis hinzu sehr großen Geocaches.

Wieso macht man Geocaching?

  • Herausforderung
  • Aktivität an der frischen Luft
  • Die Schätze sind oft an besonderen Orten versteckt
  • Spaß für die ganze Familie und Freunde

Was braucht man für Geocaching?

Ihr benötigt ein GPS-Gerät, z. B. ein Garmin etrex Legend HCx und die Internetseite http://www.geocaching.com

Verschieden Arten von Geocaches:

Traditionelle Caches: Der Schatz ist an den angegebenen Koordinaten versteckt.

Multi Caches: Es müssen mehrere Stationen an denen Rätsel zu lösen sind bewältigt werden damit man die Koordinaten des Schatzes erfährt.

Mystery Caches: Es muss zuerst ein schweres Rätsel gelöst werden um den Cache beginnen zu können.

Nacht Caches: Diese sind so aufgebaut das Sie nur in der Nacht gefunden werden können.

Es gibt noch viele weitere Arten wie zB. Letterboxing-Caches, Virtuelle Caches oder Webcam-Caches.

Ablauf des Geocachens:

  1. Geocache unter www.geocaching.com suchen und auf das GPS übertragen
  2. Auf die Schatzsuche begeben und den Schatz finden
  3. In das Logbuch vor Ort eintragen und den Fund online „loggen“
  4. Eine Menge Spaß gehabt haben!

Ein paar Fakten 20.04.2009:

  • Erster Geocache: 3. Mai 2000
  • Geocaches weltweit: 778271
  • Geocaches in Deutschland: 88964
  • Geocaches die ich gefunden habe: 33

Ein paar Bilder vom Geocachen: