Norwegen – Mit Ryanair ins verschneite Mittelgebirge

norwegen-wideHier gibt schon ein paar Bilder zu sehen!

Anfang März fanden ich und noch 4 weitere Freunde, bei Ryanair, einen Flug nach Norwegen für unglaublich günstige 2 Cent pro Ryanair Flug.  Hinzu kamen nur 84€ da wir 2x Hauptgepäck hinzu gebucht haben und die 30€ Parkplatzgebühr am Ryanair Flughafen in Frankfurt/Hahn. Aber 23€ pro Person sind immer noch sehr günstig für einen Flug. 😉 Mit Ryanair fliegt man in Norwegen nach Oslo, naja eigentlich nach Sandefjord.

Also machten wir uns Ende März für 5 Tage auf nach Norwegen. Der Flughafen von Ryanair befindet sich in Sandefjord welches ca. 150 km südlich von Oslo liegt. Wir haben uns direkt nach der Ankunft weiter mit dem Zug auf den Weg Richtung Skollenborg, einem kleine Ort nahe Kongsberg, gemacht. Dort kamen wir am Abend an und wurden sehr freundlich von unserer „Gastfamilie“ am Bahnhof abgeholt. Wir entschieden uns in einer der Hütten bei www.hamremoen.no zu übernachten. Wir hatten 5 Betten und eine eigene Kochecke für nur 12€ pro Person.  Dort war es zwar relativ abgelegen aber sehr schön und günstig.  Dies entsprach perfekt unserem Ziel zu wandern, die Ruhe zu genießen und Norwegen von seiner natürlichen Seite kennen zu lernen!

Das haben wir auch gemacht: Wir haben 2 Wanderungen in der direkten Umgebung gemacht. Eine kürzere, wobei wir keine Schneeschuhe hatten und damit die kurze Wanderung zu einer meiner anstrengensten wurde aber auch zu einer der Schönsten. Außerdem hatten wir auf dieser Tour eine der coolste Schneeballschlachten überhaupt! Mittags haben wir jeweils den MSR-Multi-Fuel Kocher ausgepackt und eine leckere Suppe gezaubert! Die zweite Wanderung war ca. 18km lang und führte uns den sehr steilen Berg auf ca. 600m Höhe hinauf. Der Weg war teilweise so steil das wir auf unserem Hintern wieder runter rutschen konnten! Oben angekommen erwartete uns ein großer, zugefrorener und mit ca. 1 Meter Schnee bedeckter See. Von hier oben konnte man ein wunderschönes Panorama bewundern! Geplant haben wir die Wanderungen mit der lokalen Wanderkarte, unseren GPS-Geräten und natürlich den Tips von Alex dem Vermieter unserer Hütte!

Den letzten Tag vor dem Abflug haben wir noch in Sandefjord bei ein paar Couchsurfern übernachtet welche uns sehr freundlich aufgenommen haben und mit welchen wir am Abend eine klasse Party gefeiert haben!

Wir konnten nur einen kurzen aber wirklich lohnenswerten Eindruck von Norwegen bekommen! Das war ein toller Kurztrip nach Norwegen mit Ryanair. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Hier gibt schon ein paar Bilder zu sehen!

Auf „weiter“ klicken umd den GPS-Track unserer Wanderungen zu sehen.

Norwegen Wanderung 1

GPX-Datei 1

Norwegen Wanderung 2

GPX-Datei 2

5 Gedanken zu „Norwegen – Mit Ryanair ins verschneite Mittelgebirge

  1. In Kongsberg waren wir im Sommer auch 🙂 Haben da am Bahnhof nach einem Camping Platz gefragt. Sehr hilfsbereit waren die da. Auf unserer (Süd)Norwegen-Karte sah Kongsberg nach einer der größten Städte in der Region aus. War sie wahrscheinlich auch. War von der Größe aber eher vergleichbar mit Sankt Augustin 🙂

  2. Ich bin noch gar nicht auf die Idee gekommen, Ryanair auch für Wanderkurztrips zu nutzen. Aber im Prinzip ist das ja gar nicht dumm, denn dabei ist man ja quasi völlig unabhängig von der Lage der Flughäfen und irgendwelchen Daten. Einfach raus aus dem Flieger und loswandern. Nicht schlecht, werde ab jetzt wohl auch mal die Augen nach so supergünstig Tickets umscchauen.

  3. Pingback: skin 101

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.