Eingelebt in Brisbane

Langsam beginnt sich das anfangs neuartige und fremde Brisbane, in eine Stadt zu verwandeln in der man sich zu Hause fühlt. Morgen sind wir schon seit 4 Wochen in Australien! Wenn ich sage „Ich werde gleich nach Hause gehen“, verbinde ich damit als erstes mein Haus hier in Brisbane. Natürlich wird Deutschland mein ursprüngliches „zu Hause“ bleiben aber so langsam wird dies hier zu einem richtigen zweiten zu Hause, nur halt eben in Australien. Man findet einen geregelten Alltag in dieser aufregenden und neuen Welt!

Vorgestern habe  ich mir ein paar Sportschuhe gekauft! Mit denen bin ich dann auch gestern direkt das erste mal laufen gegangen. Direkt vor unserer Haustür fließt der große „Brisbane River“ und an dessen Ufern verläuft ein Rad/Fußweg welcher sich perfekt zum joggen eignet! Ich werde versuchen in nächster Zeit mit dem regelmäßigen Joggen anzufangen, mal gucken ob ich den inneren Schweinehund überwinden kann!

Letzte Woche hatte ich ein telefonisches Jobinterview (aus Deutschland) welches auch sehr positiv verlaufen ist! Somit werde ich die Möglichkeit haben im Januar in einem Beratungshaus mein Praxisprojekt durchzuführen.

Sonst haben wir mitlerweile genug mit der Uni zu tun! Hier eine Präsentation, dort einen „Essay“, sonstwo mehrere Übungen und woanderst ein Entwicklungsprojekt… Also langweilig wirds hier nie 😉 Aber das studieren an der QUT macht auf jeden Fall Spaß!

Am Wochenende waren wir auch wieder auf zwei Hauspartys! Das ist hier echt toll, es gibt jede Menge Studenten die sich komplette Häuser teilen und somit optimale Vorraussetzungen besitzen um alle anderen zu ihrer Hausparty einzuladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.