Fotografie: Weiches, fliessendes Wasser

Weiches Wasser
Weiches Wasser

Auf unserem Track habe ich das erste Mal versucht Wasser so zu fotografieren das es „weich“ erscheint und so das es „fliesst„.

Wenn man Wasser mit einer etwas erhoehten Belichtungszeit fotografiert erscheint es weicher und kann sehen wie es fliesst. Das einzigstes Problem ist das dies nur moeglich ist wenn das Umgebungslicht nicht zu hell ist da dann das Bild dann ueberbelichtet ist. Am besten funktioniert das also in einem dunkleren Wald oder in der Abend / Morgendaemmerung.

Ausserdem ist es wichtig das die Kamera ganz still steht. Eigentlich muss man fuer solche Fotos ein Stativ benutzen welches ich leider oder vieleicht zum Glueck nicht habe (dann muesste ich das ja auch noch mit rum schleppen 😉 ). Aber ich habe mir meistens einen Stein oder einen Baum als Ersatz gesucht. Manche Bilder sind leider nicht perfekt scharf. Aber fuer den Anfang passt das schon…

Das ist ein automatischer Beitrag, wir sind noch irgendwo unterwegs…

Hier meine ersten Ergebnisse:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.