Coromandel Halbinsel

Coromandel Halbinsel
Coromandel Halbinsel

Unser letztes Ziel in Neuseeland ist die Halbinsel Coromandel. Die Coromandel Peninsula ist ein Paradies aus Regenwäldern, grünen Wiesen und schönen Stränden. Die Coromandel Halbinsel hat uns sehr gut gefallen und unserer Meinung ein „Muss“ auf der Nordinsel.

Zuerst machten wir uns auf zu den „Hot Water Beaches„. Dort kann man am Strand sitzen ein Loch buddeln und aus diesem kommt dann warmes bis heißes Wasser. Am besten macht man das nahe des Meeres denn dann vermischt sich das kalte Wasser der Wellen mit dem warmen Wasser des Untergrundes. Soll sehr schön sein, wir haben die Touristenhorden gesehen und sind wieder umgedreht. 😉

Dafür sind wir dann zur Cathedral Cove gefahren. Dies ist eine große Höhle am Strand durch die man hindurchgehen kann. Unter anderem startet dort auch der Film „Die Chroniken von Narnia“. War auch ganz nett und noch waren nicht zu viele Leute da. Leider war das Wetter nicht das beste.

Dafür hatten wir umso besseres Wetter am nächsten Tag. Dort befanden wir uns ganz im Norden der Coromandel Halbinsel. An Fletchers Bay, unserem bisher schönsten Campingplatz. Von dort startet eine sehr schöne 7 stündige Wanderung, der Coromandel Walkway, entlang der Nordküste der Coromandel Halbinsel. Diese Wanderung kann ich sehr empfehlen. Auch wenn diese nicht so anspruchsvoll wie unsere Bergtouren war, war es eine unserer schönsten. Sehr abwechslungsreich uns sehr grün! Es geht vorbei an der Küste, über Hügel, an weiten Grasländern (natürlich mit jeder Menge Schafe) vorbei und durch tolle Wälder. Am besten geht wann den „Coromandel Walkway“ in die eine Richtung und den steileren „Mountainbike Trail“ zurück. Dann verbindet man die Küstenwanderung mit spektakulären Aussichten von 540 Meter Höhe über den nördlichen Teil der Coromandel Halbinsel.

Nach der Coromandel Halbinsel fahren wir nur noch nach Auckland um dort unseren Flieger zu bekommen! Australien wir kommen! (Wenn ihr das lest bin ich wahrscheinlich schon auf dem Weg nach Tokyo… Die Beiträge kommen leider etwas Zeitversetzt 🙂

Hier noch ein paar unserer Bilder von der Coromandel Halbinsel.

5 Gedanken zu „Coromandel Halbinsel

  1. Hi Jens,

    nachdem ich gerade die letzten 10 Einträge gelesen habe, bin ich mal wieder total geflasht von den schönen Bildern. Ich bitte dich eindringlich weiter zu bloggen 🙂

    Alles Gute weiterhin!

    Gruß Jonas

  2. Hey Jonas!
    Freut mich wieder von dir zu hören und ich werde auch weiterbloggen 😉 In ein paar Tagen kommt dann wohl auch der Beitrag zu Tokio! Und dann bin ich ja auch schon wieder da!
    Bis demnächst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.