5 Tage Tokio

Menschen - Mehr Bilder in der Tokio Bildergalerie.
Viele Menschen

Mehr Bilder in der Tokio Bildergalerie.

Tokio hat viel zu bieten! Unter anderem viele Menschen, beeindruckende Architektur, mystische Tempel und eine fremde sowie komplett verschiedene Kultur.

Mit 8 Millionen Einwohnern in Tokio und 35 Millionen in der Metropolregion Tokio ist Tokio doch recht groß… Wir haben Tokio in den letzten Tagen unsicher gemacht. Mit der U-Bahn und zu Fuß haben wir viele Stadtteile Tokios erkundet. Tokio hat viele interessante Stadtteile und jeder Stadtteil hat seinen eigenen Stil.

So findet man in dem Stadtteil „Shibuya“ die neusten Modetrends und viele junge Leute die alle Arten von Modetrends auch völlig ausleben. Hier bekommt man viele, sagen wir interessant, geleidete Menschen zu sehen. Oder der zentrale Stadteil „Marunouchi“ in welchem sich der Kaiserpalast befindet. Im Stadtviertel „Asakusa“ ist die Zeit still gestanden und vieles erinnert an die Zeit als Tokio noch Edo genannt wurde. Hier findet man auch den traditionellen Sensoji Tempel. In Shinjuku kann man in den 45. Stock des Tokyo Metropolitan Goverment Building hoch fahren und kann kostenlos eine traumhafte Aussicht auf die Stadt und den 3767 Meter hohen Mount Fuji genießen. Die Nachtszene haben wir in Roppongi unsicher gemacht und vom Hafen in Odaiba hat man eine tolle Aussicht auf die Skyline Tokios sowie auf die Rainbow Bridge. In dem Stadtviertel „Akihabara“ kann man in dem Bezirk Electric Town die neusten technischen Errungenschaften bewundern. Hier findet man einfach alles, ob sinnvoll oder nicht. Wenn ihr hier hingeht könnt ihr euch auf eine absolute Reizüberflutung einstellen… Cartier und Louis Vuitton sind in dem noblen Stadtteil Ginza zu Hause.

Das war nur ein kurzer Überblick über ein paar der Highlights die wir in Tokio erkunden konnten. Tokio ist eine große Stadt, man braucht sicher Jahre um diese zu erkunden aber wir haben allein in 5 Tage jede Menge erlebt und gesehen!

Die Menschen waren alle sehr nett. Das kommunizieren fällt nur manchmal etwas schwer… Nicht jeder kann Englisch und viele Schilder sind halt eben nur in japanischen Schriftzeit. Aber in Tokio kommt man eigentlich sehr gut zu recht. Vorallem das U-Bahn System ist ganz gut nachdem man einmal durchgeblickt hat… 🙂 Wir durften uns hier in Tokio auch schon ein wenig temperaturmäßig umgewöhnen. Anstatt 34 Grad ist es nur noch 5 Grad… Morgen, am 23. Dezember, geht es um 13 Uhr von Tokio nach Deutschland wo wir um 17.45 Uhr ankommen. Allerdings liegen 12 Stunden Flugzeit dazwischen. 🙂

Dies ist erstmal der letzte Eintrag meiner Reise nach meinem Auslandssemester… Morgen bin ich wieder zu Hause 🙂 Vor Weihnachten wird nicht mehr gebloggt. Deswegen wünsch ich euch jetzt schon mal allen ein frohes Fest! Hab mich sehr über eure netten Kommentare und E-Mails gefreut während ich weg war! Bis bald! 😉

Wenn ihr auf „weiter“ klickt kommt ihr zu den Tokio Bildern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.