Trekking und Outdoor bei Aldi-Süd

Sonntag, 10. Mai 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Ab dem 11. Mai 2009 ist es wieder soweit, bei Aldi gibt es Outdoor und Trekking Ausrüstung. Es gibt ein 3-Mann Zelt (26€), Schlafsäcke (13€), Iso-Matten (5€), Rucksäcke (18€), Camping-Stühle (10€) sowie diverse Kleidungsstücke.

Gerade was Ausrüstung angeht rate ich eigentlich immer eher zu teureren Qualitätsprodukten aber wer sehr günstig einsteigen will oder noch ein Zelt für das nächste Festival sucht ist hier sicher gut beraten!

Hier gehts zum Aldi-Angebot!

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

Auslandssemester an der QUT in Brisbane, Australien

Dienstag, 5. Mai 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
brisbane australien

Brisbane (Australien)

Ab Anfang Juli werde ich mein Auslandssemester in Brisbane (Australien) beginnen. Ich werde an der Queensland University of Technology (QUT) in Brisbane mein fünftes Studiensemester absolvieren. Aber um das zu ermöglichen musste ich eine Menge organisatorische Hürden nehmen. Nachfolgend möchte ich kurz alle notwendigen Schritte beschreiben die notwendig waren um an der QUT in Brisbane studieren zu können. Ich werde in diesem Artikel nicht auf jedes Detail eingehen, das werde ich aber nach Möglichkeit in späteren Artikeln.

Ganz Wichtig:

  • früh informieren und früh um alles kümmern!

8 Monate vor Start des Auslandssemester in Australien (November 2008)

  • Für eine oder mehrere Universitäten entscheiden
  • Mit einem zuständigen Professor oder dem Auslandsamt in Verbindung treten
  • Bewerbung an die Universität ausfüllen und wegschicken

Partneruni oder nicht?
Der entscheidenden Unterschied ist das bei Partnerunis oft keine Studiengebühren zu zahlen sind und der organisatorische Aufwand ggf. geringer ist. Allerdings bezahlt das Auslands-Bafög bis 4600€ Studiengebühren! Dies erhöht auch den Bafög Bedarf des Studenten so das 90% aller Studenten Auslands Bafög bekommen.

Die Bewerbung an der QUT
In meinem Fall bestand die Bewerbung für das Auslandssemester in Australien aus folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsformular der QUT
  • DAAD Sprachnachweis (manchmal ist auch TOEFL oder IELTS notwendig)
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Englisches Zeugnis
  • Nachweis über Finanzierungsmöglichkeiten

Auslandsbafög Antrag
Im Januar habe ich einen formlosen Antrag zur Fristwahrung verschickt da man sich nach Möglichkeit 6 Monate vor Antritt um das Auslandsbafög kümmern sollte. Die fertigen Unterlagen habe ich dann später geschickt. Diese bestanden aus den Formblättern 1, 3, 5, 6, zwei Anlagen zu Formblatt 1 sowie allen erforderlichen Nachweisen (was nicht gerade wenige sind). Zuständig ist für Australien das Studentenwerk Marburg.

DAAD Stipendium
Wer gute Noten hat sollte sich die Mühe machen und sich für ein Stipendium beim DAAD bewerben. Aber gerade für Australien bewerben sich sehr viele und die Bewerbung ist mit viel Aufwand verbunden. Für Australien ist hier der 31.03. der letzte Tag der Frist.

Was muss noch erledigt werden?

  • Learning Agreement mit der eigenen Hochschule
  • Flug buchen
  • Urlaubssemster beantragen
  • Visa beantragen
  • Gültiger Reisepass
  • Krankenversicherung abschließen
  • ggf. Wohnung vermieten oder kündigen

Das sind erstmal die wichtigsten organisatorischen Schritte die bei der Vorbereitung auf ein Auslandssemester in Australien anfallen. Ich habe bereits meine Bestätigung von der QUT in Brisbane und freue mich auf mein Auslandssemster in Brisbane. Demnächst mehr…

Thema: Auslandssemester Australien, Organisatorisches | Ein Kommentar

Rheinsteig – Wandern am Rhein

Samstag, 2. Mai 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Rheinsteig

Das erste Mai Wochenende haben wir genutzt um wieder einmal auf dem Rheinsteig zu wandern. Der Rheinsteig ist ein “Premium-Wanderweg” welcher sich vorallem durch die tollen Aussichten und die schön angelegten schmalen Pfade auszeichnet, das galt auch für diese Strecke. Diesmal führte uns unsere Rheinsteig-Tour von Braubach bis Kamp-Bornhofen und am nächsten Tag von Kamp-Bornhofen bis Kestert. Das entspricht insgesamt ca. 36km Wegstrecke, immerhin ca. 1000 Höhenmetern und ist eine sehr schöne Strecke in dem Welterbe des Mittelrheintales.

Um halb 10 begann unsere Wanderung in dem von Fachwerkhäusern und kleinen Gassen geprägten Ort Braubach. Von dort geht es direkt den steilen Berg hinauf zur doch wohl bekannten Marksburg. Die Marksburg ist die einzige Burg am Mittelrhein welche nie zerstört wurde. Die Marksburg ist weltweit bekannt. Wir trafen auch eine asiatische Reisegruppe von ca. 30 Personen welche eifrig Fotos von dieser Sehenswürdigkeit machten. ;-)

Weiter ging es dann immer den Rhein entlang. Berg auf und Berg ab, wie es sich für einen Steig gehört. Vorbei an schön blühenden Rapsfeldern, durch dichte grüne Eichenwälder und vorbei an vielen kleinen Burgen wird einem auf dieser Strecke jede Menge Natur und Abwechselung geboten. Um diese Jahreszeit macht das Wandern besonderst viel Spaß, es ist weder zu warm noch zu kalt und die Natur ist in ihrer schönsten Blüte.

Am Nachmittag des ersten Tages kehrten wir in Kamp-Bornhofen in eine Gaststätte nahe der Rheinpromenade ein und füllten unsere Bäuche bei einem netten Italiäner. Am Abend schlugen wir unsere Zelte kurz hinter Kamp-Bornhofen am Rande des Rheinsteiges auf. Von dort hatten wir eine wunderschöne Aussicht auf Kamp-Bornhofen, den Rhein und die über den dahintergelegenen Hügeln untergehende Sonne. Dieses eine von vielen schönen Panoramen genossen wir mit einer Flasche Wein.

Am nächsten Morgen sind wir auf dem Weg nach Kestert an den “feindlichen Brüdern” vorbeigekommen. “Feindliche Brüder” bezieht sich auf eine Sage die sich mit den zwei direkt beieinanderliegenden Burgen Sterrenberg und Liebenstein beschäftigt.  Eine kurze Rast haben in der Burg Liebenstein gemacht, welches noch bewohnt ist und als Hotel sowie Restaurant genutzt wird. Von hier hatte man eine tolle Aussicht auf das Rheintal.

Gegen 13 Uhr waren wir dann an unserem Ziel in Kestert angekommen und durften feststellen das die Bahnen doch nur sehr unregelmäßig fahren also entschlossen wir uns zurück nach Braubach zu trempen und das Auto zu holen. Nach einigen Fehlversuchen hat uns dann auch eine nette junge Frau mitgenommen. Diese erzählte uns auch von einem Klettersteig nahe Boppard was sicher unser nächstes Ziel sein wird…

Rheinsteig

Rheinsteig - Bildergalerie

Für die Bildergalerie und den GPS-Track der Rheinsteig Wanderung bitte auf “weiter” klicken.

weiter…

Thema: Wandern | 2 Kommentare