Dingo Fence – Längster Zaun der Welt

Montag, 31. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Dingo Zaun

Dingo Zaun

Der Dingo Zaun (engl. Dingo Fence) ist der längste Zaun der Welt. Er wurde um 1880 gebaut und 1885 fertiggestellt. Dieser Zaun soll die Dingos (australische Wildhunde) von dem südöstlichen Part Australiens trennen und die dortigen Schafe zu schützen.

Der Zaun erstreckt sich über mehr als 5300km von Südaustralien nach Ostaustralien. Die Australier behaupten gerne der Zaun sei mehr als doppelt so lang wie die Chinesische Mauer. Das ist aber schlichtweg falsch. Sie vergleichen den Zaun immer nur mit der 2400km langen Hauptmauer. Die gesamte chinesische Mauer umfasst aber über 8000km! Aber viele glauben auch das man die chinesische Mauer aus dem Weltall aus sehen kann. Das stimmt auch nicht! Erst recht nicht vom Mond. Könnte man die chinesische Mauer (Breite von ca. 4 -10m) vom Weltraum aussehen müsste man auch jede größere Landstraße sehen können.

Aber man kann sagen das der Dingo Zaun durchaus eine beeindruckende Länge hat und auch zu den längsten vom Menschen gebauten Strukturen der Welt gehört.

Auf den Bildern könnt ihr noch genau sehen wo der Dingo Zaun verläuft und die Google Maps Karte führt euch zu einem ganz bestimmten Punkt, dem Camerons Point, des Dingo Zaunes. Dort treffen sich die Grenzen von den drei australischen Staaten Queensland, New South Wales und South Australia.

Größere Google Maps Karte starten

Thema: Allgemein, Auslandssemester Australien | 3 Kommentare

Eidechse in meinen Cornflakes

Sonntag, 30. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Cornflakes-Eidechse

Cornflakes-Eidechse

Heute morgen wollte ich wie jeden morgen meine Cornflakes essen. Aber es war nicht wie jeden morgen… Ich hatte noch einen kleinen Rest meiner alten Cornflakes übrig und wollte diesen in die neue Tüte schütten. Ich fang also an zu schütten und plötzlich springt eine weiße Eidechse aus der alten Packung in den neuen Karton! Die Cornflakes Hersteller lassen sich ja immer wieder neue Dinge einfallen um Kinder zu begeistern aber ne Eidechse… Ich hab mich doch ein wenig erschreckt… Die war ganz schön fix!

Als ich sie da raus holen wollte ist sie natürlich auf meinen Zimmerboden und hat sich ganz schnell aus dem Staub gemacht, allerdings unter mein Bett. Naja da ich ungern Nachts ne kleine Eidechse verschlucken möchte hab ich mich auf die Suche begeben. Hab sie auch immer mal hier und da gesehen aber die Eidechse war einfach zu schnell. Aber irgendwann hab ichs doch geschafft sie mit meinem T-Shirt einzufangen und konnte sie in unseren Garten bringen… Nettes Erlebnis am frühen morgen. ;-) Hier noch ein paar Bilder:

Thema: Allgemein, Auslandssemester Australien | 8 Kommentare

Spontanes Live Konzert nebenan

Samstag, 29. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Konzert nebenan

Lange hab ich nichts mir von mir hören lassen. Das liegt daran das wir hart an unseren Abgaben für die Uni arbeiten. Heute (Samstag) waren wir von morgens bis Abends in der Uni und haben auch jede Menge geschafft. Aber morgen geht es schon weiter.

Aber zum Glück ist das nur eine Seite der Medaillie. ;-) Wir haben in der letzten Woche auch viel erlebt. Hatten zwei Hauspartys und eigentlich wollte ich ja immernoch vom letzten Inselausflug berichten… Aber heute Abend hatten wir nichts besonderes vor. Doch plötzlich hörte ich von irgendwoher Live Musik. Also haben Matze (mein Mitbewohner) und ich uns ein paar Bier eingepackt und sind dem Sound gefolgt. Und siehe da im Park um die Ecke spielte eine Band. Also haben wir uns auf eine nahegelegene Bank gesetzt, unser Bier genossen und der Live Musik gelauscht. Ein gelungener Abend nach all der Arbeit. :-)

Thema: Auslandssemester Australien, Brisbane | Beitrag kommentieren

Internet in Australien

Freitag, 21. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Internet und Strom in Brisbane

Internet und Strom in Brisbane

Manchmal merkt man schon das man in Australien am anderen Ende der Welt ist. Manche Dinge sind halt einfach verschieden… Aber wieso gerade das Internet? Was hier anderst ist? Das Internet ist im Prinzip überall limitiert, das heißt man hat ein Datenlimit. Überschreitet man dieses wird das Internet auf doppelte ISDN Geschwindigkeit (max. 16KB pro Sekunde) runtergedrosselt…

Wir haben ein Limit von 15GB pro Monat und das wurde bereits am 10. August überschritten… Und es macht wirklich kein Spaß sich eine ISDN Leitung mit 6 Leuten zu teilen… Zum Glück funktioniert Skype aber selbst mit dieser Geschwindigkeit noch einigermaßen gut! Unser “Land Lord” (so heißen die Vermieter hier) kümmert sich aber glücklicherweise um einen neuen Vertrag…

Dazu kommt aber noch das wir in den letzten Tagen unter starken Stromschwankungen gelitten haben. Die Lichter flackern und gehen manchmal ganz aus… Aber das schlimmste ist das unser Internet-Router das nicht so gerne hat und nach jedem Flackern neugestartet werden muss. Heute wars dann so weit und der Strom war für 2 Stunden komplett weg. Unser “Land Lord” (eigentlich ist sie ne Land Lady) hat aber direkt ein paar Elektriker hergeschickt und jetzt schein alles wieder gut zu sein!

Thema: Allgemein, Auslandssemester Australien | 2 Kommentare

Regen in Brisbane

Sonntag, 16. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Regen und Hagel in Brisbane

Regen und Hagel in Brisbane

Am Tag unserer Ankunft in Brisbane war das Wetter regnerisch… Danach hatten wir 5 Wochen nur Sonnenschein aber das hat sich letzten Donnerstag geändert. Es gab einen unglaublich starken Regenschauer und sogar Hagel! Die Hagelkörner waren etwas größer als Haselnüsse! Der Regen ist so schnell wieder gegangen wie er gekommen war. Und das Wochenende war wieder sonnig! Das Wochenende haben wir wie schon einmal am Anfang auf “Stradbroke Island” verbracht!  Aber dazu mehr wenn ich die Bilder der anderen habe! Sonst hab ich grad einfach ne Menge zu tun, deswegen gabs die letzten Tage nicht ganz so viele Einträge. :-)

Thema: Auslandssemester Australien, Brisbane | Ein Kommentar

Noosa Beach & National Park

Mittwoch, 12. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Noosa Beach & Noosa National Park

Noosa Beach & Noosa National Park

Letztes Wochenende haben wir in Noosa verbracht! Noosa ist ein schönes Strandresort ca. 135 km nördlich von Brisbane. In Noosa gibt es ein Gesetz das keine Häuser gebaut werden dürfen die höher als die Bäume sind. Somit wird verhindert das aus dem gemütlichen Ort Noosa ein Touristenüberlaufener Ort wie “Surfers Paradise” wird. Dies entspricht einer 3 stündigen Zug- und Busfahrt. Aber diese lange Zugfahrt kostet nur ca. 5 Euro. Bei uns kommt man für 5 Euro noch nicht mal nach Köln. :-D

Wer ist wir? Mit mir waren Danielle und Brian aus Florida, Mallory aus Minnesota und Ben aus Baden Württemberg. ;-) Eine echt nette Truppe!

Dort angekommen sind wir erstmal ab zum Strand! Dort haben wir ein bisschen Sonne getankt, sind in den großen Wellen schwimmen gewesen und haben Volleyball gespielt. Danach haben wir erstmal in unserem Apartment eingechecked und Burger auf unserem Grill gemacht. Wir hatten ein schönes Apartment mit großer Küche, großem Wohnzimmer und mehreren Schlafzimmern. Das Apartment war auch günstiger als die meisten Hostels wir haben ca. 13€ für eine Nacht bezahlt. So günstig war es aber auch nur weil wir über eine “lastminute” Plattform im Internet gebucht haben. Normalerweise beginnen die Zimmer ab 41 Euro pro Nacht!

Abends haben wir Karten gespielt und ein paar Bierchen getrunken. Am Sonntag morgen haben wir uns früh zum Strand in Noosa gemacht! In Noosa gibt es viele Strände und Noosa ist auch bei Surfern sehr beliebt. Mallory und Nicole haben sich direkt an den Strand gelegt. Danielle, Brian, Ben und ich haben uns auf eine Wanderung durch den Noosa National Park begeben! Dort sind wir zuerst an  der Küste und später durch Wald gewandert! Auf der Wanderung haben wir auch wieder Schätze gefunden (siehe Geocaching). Aber vor allem hatten wir das Glück einen Koala und eine Schlange in freier Wildbahn zu sehen! Ich bin mir relativ sicher das es eine “Rautenpython” war. Diese ist eine Würgeschlange und diese wird bis zu 4 Meter lang! Unsere war noch kleiner, so um die 1,50 Meter. Interessant war auch das auf der Wanderung das Schild welches vor dem steilen Abgrund vor “Gefahr” warnte, tatsächlich vor “Gefahr” warnte. Sprich auf dem Schild stand groß in englisch “Warning”, als zweites dann groß “Gefahr” und dann stand die Warnung nur noch auf Chinesisch auf dem Schild. (das Bild ist auch auf der Australien Foto Seite)

Dies war ein schönes Wochenende in Noosa! Wir kommen bestimmt zurück! Diese Woche stehen die ersten “Assignments” an. Assignments sind Abgaben die wir für die Uni machen müssen und welche benotet werden. Diese gehen dann auch in unsere Endnote ein… Also ran an die Arbeit!

Die Fotos gibts schon etwas länger auf der Australien Foto Seite.

Thema: Auslandssemester Australien, Freizeit, Reisen | Beitrag kommentieren

Neue Australien Bilder online!

Montag, 10. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Australien Bilder

Australien Bilder - Fotos meines Auslandssemesters

Am Wochenende waren wir am Strand an der Sunshine Coast! Wir waren in dem Ort Noosa und im Noosa National Park! Darüber zu bloggen schaff ich heute leider nicht mehr aber die Australien Bilder vom Wocheende in Noosa gibt es schon!

In der Australien Bildergalerie findet ihr auch alle bisherigen Fotos aus Australien! Es dauert leider etwas länger bis alle Bilder geladen sind…

Viel Spaß beim Fotos gucken! Hier gehts zur Australien Bildergalerie!

Thema: Auslandssemester Australien | Beitrag kommentieren

Twitter offline (down) – jetzt wieder online!

Donnerstag, 6. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Twitter war offline...

Twitter war offline...

Twitter war bis vor kurzem offline. Die Seite ist aufgrund einer DoS Attacke down gegangen. Nun scheint sich Twitter erholt zu haben und ist wieder online. Facebook scheint auch Probleme zu haben ob ein Zusammenhang mit der Attacke zu Twitter besteht bleibt Spekulation. Geht Facebook auch bald offline (down) oder sind die Probleme nur facebookintern?

DoS Attacke bedeutet Denial of Service. Dies ist ein Angriff bei dem eine Seite, wie Twitter, durch zu viele Zugriffe absichtlich überlastet und damit lahm gelegt wird. Dies hat zur Folge, dass die Seite down geht, offline ist und damit nicht mehr für andere User erreichbar ist.

Nachdem Twitter für Stunden offline ist, ist es nun wieder erreichbar. Viel Spaß beim Twittern! :-)

Thema: Computer | Beitrag kommentieren

Wie rum fließt das Wasser in Australien ab?

Mittwoch, 5. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Wasserablfuss in Australien - hier rechtsrum

Wasserablfuss in Australien - hier rechtsrum

Es ist sicherlich vielen bekannt das  das Wasser auf der Südhalbkugel anderst abfließen soll als auf  der Nordhalbkugel. Sprich das sich der beim Wasserabfluss entstehende Strudel anderst herum dreht.

Mit welcher Begründung sollte das Wasser anderst abfließen? Ganz einfach: Die Corioliskraft soll dafür verantwortlich sein. Dies ist eine Kraft die sich auf alle Körper auswirkt welche sich in einem bewegten System befinden. In unserem Fall ist das “bewegte System” unser Planet Erde. Denn wie ihr wisst dreht sich die Erde ;-)

Und tatsächlich die Corioliskraft beeinträchtigt beispielsweise die Drehung der Luft in Tief- und Hochdruckgebieten. So drehen sich auf der Nordhalbkugel Tiefdruckgebiete immer gegen den Uhrzeigersinn und auf der Südhalbkugel mit dem Uhrzeigersinn.

Aber: Die Corioliskraft ist viel zu schwach um den Abfluss des Wassers zu beeinflussen. Es gibt viel stärkere Faktoren wie die Form des Beckens, wie man den Stöpsel aus der Wanne zieht oder aus welcher Richtung der Wasserstrahl kommt. Diese Faktoren bestimmen wie das Wasser auf der Nord- oder Südhalbkugel abfließt. Also eine Antwort auf die Frage wie das Wasser in Australien abläuft lautet:  Links- UND Rechtsrum genauso wie überall sonst auf der Welt. Also es läuft nicht andersherum ab…

Aber dennoch würde ich mich freuen wenn IHR mir das bestätigen könntet! Guckt doch bitte zu Hause mal nach wie in welchem Becken das Wasser abläuft! Ich würde mich freuen wenn ihr mir über die Kommentar-Funktion mitteilt wie rum sich bei euch der Wasserstrudel dreht!

Thema: Allgemein, Auslandssemester Australien | 11 Kommentare

QUT Werbespots

Dienstag, 4. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Ich hatte euch ja schon kurz berichtet das im australischen Fernsehen und im Kino Werbespots für die Universitäten gezeigt werden! Heute gibt es nicht viel Text aber  dafür 3 Werbespots der QUT (Queensland University of Technology).

Die Idee stammt von Matthias welcher mein Mitbewohner ist und auch regelmäßig über unsere Australien-Erlebnisse in seinen Brisbane-Blog berichtet! Es gibt noch viele weitere Werbespots der QUT. Viel Spaß beim angucken!

Thema: Auslandssemester Australien, University | Beitrag kommentieren

Eingelebt in Brisbane

Montag, 3. August 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Langsam beginnt sich das anfangs neuartige und fremde Brisbane, in eine Stadt zu verwandeln in der man sich zu Hause fühlt. Morgen sind wir schon seit 4 Wochen in Australien! Wenn ich sage “Ich werde gleich nach Hause gehen”, verbinde ich damit als erstes mein Haus hier in Brisbane. Natürlich wird Deutschland mein ursprüngliches “zu Hause” bleiben aber so langsam wird dies hier zu einem richtigen zweiten zu Hause, nur halt eben in Australien. Man findet einen geregelten Alltag in dieser aufregenden und neuen Welt!

Vorgestern habe  ich mir ein paar Sportschuhe gekauft! Mit denen bin ich dann auch gestern direkt das erste mal laufen gegangen. Direkt vor unserer Haustür fließt der große “Brisbane River” und an dessen Ufern verläuft ein Rad/Fußweg welcher sich perfekt zum joggen eignet! Ich werde versuchen in nächster Zeit mit dem regelmäßigen Joggen anzufangen, mal gucken ob ich den inneren Schweinehund überwinden kann!

Letzte Woche hatte ich ein telefonisches Jobinterview (aus Deutschland) welches auch sehr positiv verlaufen ist! Somit werde ich die Möglichkeit haben im Januar in einem Beratungshaus mein Praxisprojekt durchzuführen.

Sonst haben wir mitlerweile genug mit der Uni zu tun! Hier eine Präsentation, dort einen “Essay”, sonstwo mehrere Übungen und woanderst ein Entwicklungsprojekt… Also langweilig wirds hier nie ;-) Aber das studieren an der QUT macht auf jeden Fall Spaß!

Am Wochenende waren wir auch wieder auf zwei Hauspartys! Das ist hier echt toll, es gibt jede Menge Studenten die sich komplette Häuser teilen und somit optimale Vorraussetzungen besitzen um alle anderen zu ihrer Hausparty einzuladen!

Thema: Auslandssemester Australien, Brisbane | Beitrag kommentieren