Neuseeland – Die ersten 2 Tage

Mittwoch, 25. November 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Wir, Thomas und ich, sind gestern in Neuseeland angekommen. Aurelien hat uns leider verlassen da er sich morgen auf den Weg zurueck nach Frankreich macht! Nach einer tollen Zeit zusammen in Tasmanien beginnt jetzt ein neuer Abschnitt unserer Reise. Thomas und ich haben unser High-Tech Camping Equipment bekommen und werden jetzt durch die hohen Gebirge der Suedinsel Neuseelands wandern. Hier sind die Berge schon ein wenig hoeher als in Tasmanien. Der hoechste, Mount Cook, ist 3754m hoch. Am Donnerstag werden wir eine 5 Tagestour beginnen. Wir werden den Dart Reese Track erwandern. Danach werden wir noch einen Abstecher zum Cascade Saddle machen und am Ende noch eine 3-4 Tagestour zur French Ridge Hut machen. Der Zeit befinden wir uns in Queenstown und bereiten unsere Wanderungen vor. Wuenscht uns gutes Wetter.. ;-) Gerade ist es etwas wechselhaft. Aber wie sagt man es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte / falsche Ausruestung. Und wir haben ziemlich gute Klamotten ;-) Ach das Auto das ihr auf den Fotos seht haben wir uebrigens kostenlos… Aber dazu spaeter mehr :-)

Leider hab ich nur noch 5 Minuten Zeit und muss zum Ende kommen… Wenn wir in 10 Tagen oder so wieder da sind werde ich mehr berichten… Hier noch die ersten Fotos aus Neuseeland!

Thema: Reisen, Reisen | Beitrag kommentieren

Bilder vom Overland Track

Montag, 23. November 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Fotos des Overland Tracks

Fotos des Overland Tracks

More Picturs of the Overland Track

Ich habe eine Fotoseite fuer meine Bilder vom Overland Track in Tasmanien eingerichtet. Es sind viele tolle Bilder auf unser 8 tägigen Trekking Tour auf dem Overland Track entstanden. Viel Spass beim gucken der Overland Track Fotos:

Hier gehts zu den Overland Track Fotos. (Ihr koennt auch den Link zur Bildergalerie in der rechten Navigationsleiste benutzen.

Blume auf dem Overland Track

Blume auf dem Overland Track

Thema: Auslandssemester Australien, Reisen, Reisen, Wandern | Ein Kommentar

8-Tage Trekking – Overland Track

Samstag, 21. November 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Update: Jetzt gibts die Bilder auch in hoher Qualitaet auf meiner Seite in der Overland Track Bildergalerie.

Heute sind wir vom Overland Track heil zurueckgekommen! Die letzten 8 Tage sind wir mit schwerem Gepaeck durch die tiefe Wildnis Tasmaniens gewandert. Vorbei an hohen Gipfeln, grossen Seen, dichten Regenwaeldern und wunderschoenen Landschaften. Insgesamt haben wir ca. 130km zurueckgelegt und 5 Gipfel (alle um die 1500 Meter hoch) bestiegen. Darunter befand sich auch der hoechste Berg Tasmaniens, Mt. Ossa mit 1617m Hoehe.

Die Landschaft Tasmaniens befand sich dabei stetig im Wandel. Teilweise hatte man das Gefuehl sich einer afrikanischen Steppe zu befinden, spaeter befand man sich ploetzlich im einem patagonischen Regenwald und am Ende des Tages befand man sich in einer eher steinigen und alpinen Region.

Ja wir durften sogar Schnee hier in Tasmanien erleben. Also gibt es in Australien sogar Orte an denen es Schnee im australischen Sommer gibt. Waer haette das Gedacht!

Unterwegs ist uns auch alles moegliche an Getier ueber den Weg gelaufen. So durften wir an einem Tag mit insgesamt 5 Tigersnakes Bekanntschaft machen. Das gute am Overland Track ist das man sich nicht merken muss welche Schlangen giftig sind da alle Schlangen giftig sind :-) Wir haben aber auch nettere Tiere gesehen wie einen Wombat, Echidna, Wallbies und Kangaroos.

Am Anfang war der Rucksack mit dem Essen fuer 10 Tage (wir planten urspruenglich mehr) doch recht schwer aber nach den ersten Tagen wurde es leichter und man gewoehnte sich mehr und mehr an das Rucksack tragen. Der Overland Track hat eine Hauptroute auf der man mit dem grossen Rucksack hauptsaechlich von Huette zu Huette wandert und die Strecke zuruecklegt. Von der Hauptroute aus starten viele Sidetracks ab zu den Gipfeln, Seen und Wasserfaellen. Fuer die Sidetracks laesst man seinen Rucksack aber da und wandert nur mit leichten Gepaeck. Die Gipfelbesteigungen waeren mit schwerem Rucksack auch nur sehr schwer zu meistern da diese erfordern das man ein wenig klettert. Manchmal ging es schon sehr steil bergauf. Hoehenangst ist da eher fehl am Platz :-) Dafuer wird man am Ende aber auch mit einer traumhaften Aussicht belohnt! Wir hatten auch jede Menge Glueck mit dem Wetter. Wir hatten nur einen Nachmittag schlechtes Wetter und sonst meist Sonnenschein. Das ist sehr untypisch fuer den Overland Track welcher eigentlich eher fuer jede Menge Regen bekannt ist. Das schlechte Wetter war aber auch irgendwie passend da uns ein Regen/Schnee Sturm genau dann erwischte als wir dabei waren den hoechsten Berg Tasmaniens zu erklimmen. Hat aber alles gut geklappt und das ganze noch etwas abenteuerlicher gestaltet!

Ein ausfuehrlicher Bericht ueber den Overland Track folgt wahrscheinlich wenn ich wieder da bin, mehr Zeit habe und einen eigenen Computer. Die Moeglichkeiten hier im Internetcafe sind doch ein wenig eingeschraenkt! Wir bleiben noch bis zum 24. November hier in Tasmanien und danach geht es ab nach Neuseeland!

Bilder gibt es hoffentlich die Tage. Hab hier leider keine Moeglichkeit die hochzuladen!

Thema: Reisen, Reisen, Wandern | Beitrag kommentieren

Irgendwo auf dem Overland Track

Donnerstag, 19. November 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Heute befinden wir uns hoechst wahrscheinlich noch irgendwo auf dem Overland Track in Tasmanien wir sind jetzt schon 6 Tage unterwegs und unsere Rucksaecke sollte schon um einiges leichter sein. Ich vermute das wir wohl dreiviertel der Gesamtstrecke hinter uns haben. Seit Tagen sind wir von der Zivilisation abgeschnitten und naehern uns ihr langsam wieder. Am 23. November sind wir wohl das erste mal wieder in einem Ort.

Dieser Beitrag wurde automatisch zeitgesteuert veroeffentlich… :)

Auf dieser Karte koennt ihr euch die Hauptroute angucken. Wir gehen aber noch mehrere zusaetzliche Sidetracks:

Thema: Reisen, Wandern | 4 Kommentare

Eine Reise…

Dienstag, 10. November 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

…von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt. (Lao-tse, 4. Jahundert vor Christus)

Out Of The Door - Eine Reise beginnt...

Out Of The Door - Eine Reise beginnt...

Am Donnerstag begeben wir uns auf unser großes Abenteuer. Wir sind Thomas, Aurelion (Franzose) und ich.  Zuerst werden wir uns auf den legendären “Overland Track” in Tasmanien begeben. Dies ist ein Trail der uns ca. 10 Tage durch die atemberaubende Wildnis Tasmaniens führen wird. Von den Craddle Mountains geht es ca. 90 km zum Lake Saint Claire. Wir werden uns aber auf den ein oder anderen Sidetrack begeben was die Gesamtstrecke erweitert. Hoch zu schönen Gipfeln und dichten Regenwäldern. Dabei werden wir die ganze Zeit unsere Ausrüstung auf dem Rücken tragen und das schwerste wird das Essen für 10 Tage und 3 Personen sein. Übernachten werden wir in Hütten oder in unserem Zelt. Der Overland Track rangiert Weltweit unter den Top 10 Wandertrails. Hoffentlich haben wir ein wenig Glück mit dem Wetter. Auch wenn es hier bald Sommer wird kann man in Tasmanien alle 4 Jahreszeiten an einem Tag erleben.

Am 24. werden wir von Tasmanien dann auf die Südinsel Neuseelands fliegen. Dort werden wir uns auf zur Westküste, nach Queenstown, machen um uns dort in den Bergen den ein oder anderen schönen Trail auszusuchen. Vieleicht werden wir den Dusky Trail im Fjordland National Park machen. Aber das werden wir vor Ort planen. Dieser Trail muss sehr gut vorbereitet werden und deshalb werden wir das vor Ort entscheiden. Aber da die Neuseeländische Südinsel ein Wanderparadies mit Gletschern, Bergen und einer traumhaften Landschaft ist werden wir ansonsten auch andere herausfordernde und schöne Wanderungen finden. Nach ca. 2 Wochen auf der Südinsel werden wir uns in den Norden begeben. Vieleicht in den Abel Tasman National Park, dann nach Taupo zum Tongariro Northern Circuit und von dort weiter nach Auckland. Von dort geht es dann am 15. Dezember wieder zurück in Richtung Australien. Am 18. Dezember verlassen wir Australien dann endgültig um unsere letzten 5 Tage in Tokyo zu verbringen. Am 23. Dezember, 17 Uhr kommen wir dann pünktlich zu Weihnachten wieder in Frankfurt an.

Ich werde versuchen zwischendurch kurz zu berichten, macht euch aber keine Sorgen wenn ihr nichts von mir hört. :-) Das liegt dann daran das man auf unseren Routen nicht gerade immer einen Internetzugang hat…

Thema: Auslandssemester Australien, Reisen, Reisen | 4 Kommentare

4th Exam: Global Business

Sonntag, 8. November 2009 | Autor:


Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00b32bd/blog/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Mein Global Business Buch

Mein Global Business Buch

Lang nichts mehr von mir gehört… Letzten Dienstag hatte ich mein drittes Exam (Enterprise Systems) und morgen habe ich mein viertes Final Exam (Global Business). Danach habe ich es geschafft! Mein 5. Semester ist erfolgreich (ich denke schon) im Ausland absolviert! Damit ist mein Semester zu Ende und ich kann mich auf die Reise begeben! Aber dazu mehr wenn ich ab morgen wieder Zeit habe! Jetzt geh ich langsam mal ins Bett denn hier sinds ja schon wieder 0:00 Uhr :-)

Thema: Auslandssemester Australien, University | 3 Kommentare