Von Karlsruhe nach Frankreich mit dem Fahrrad

Gestern haben mein amerikanischer Freund Eric, meine französische Mitbewohnerin Camille und ich das tolle Wetter genutzt um mit dem Fahrrad von Karlsruhe nach Frankreich zu fahren! Unser Ziel war der kleine Ort Lauterbourg nahe der Deutsch-Französischen Grenze.

Die Strecke war sehr schön. Die meiste Zeit haben wir auf Radwegen verbracht und sind an sehr schönen Landstrichen vorbeigekommen. So folgten wir zunächst dem kleinen Fluss, der Alb, gen Osten bis wir am Rhein angelangten, welchem wir Richtung Süden folgten. Bei Neuburgweier setzten wir dann mit der Fähre über nach Neuburg am Rhein, welches sich dann schon in der Pfalz befand. Nach wenigen Kilometern Richtung Süden auf der linken Rheinseite waren wir auch schon in Frankreich.

In Lauterbourg haben wir einen für die Region typischen elsässischen Flammkuchen gegessen! Sehr lecker!  Insgesamt war das ganze eine tolle wenn auch kurze (20km) Fahrradtour nach Frankreich! Am besten guckt ihr euch die Strecke selbst mal an, habe auch den GPS-Track hochgeladen und ein paar Bilder gibt es auch noch!

Bilder der Fahrrad-Tour von Karlsruhe nach Frankreich:

Um den GPS-Track zu sehen oder herunterzuladen bitte auf  „weiter“ klicken.

Download des GPS-Tracks von Karlsruhe nach Frankreich[maptype=G_HYBRID_MAP; scrollwheelzoom=disabled;gpxview=all]

2 Gedanken zu „Von Karlsruhe nach Frankreich mit dem Fahrrad

  1. Die Strecke bin ich mit meiner Freundin auch schon einmal lang gefahren als wir Verwandte in Karlsruhe besuchten. Leider hatten wir mit dem Wetter nicht so viel Glück und wir mussten auf der Hälfte der Strecke umkehren. Dafür haben wir statt Flammkuchen einen kurzen Stop an einem Mirabellenbaum eingelegt, bevor es Richtung Knielingen ging. Die Fotos sind wirklich schön geworden. Bekommt man gleich Lust, die Strecke erneut in Angriff zu nehmen. 😉

    Grüße Nick

  2. Schöne Tour, schönes Naturschutzgebiet am Rhein. Wissembourg war mir wegen der Hitze ein Stück zu weit, geht als Tagestour aber auch noch locker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.